Abnehmen mit Genuss

Für Mitglieder & Interessierte des Programms der AOK und andere Web-basierten Abnehmprogrammen. (Es handelt sich nicht um ein Angebot der AOK)
 
StartseiteStartseite  WichtigWichtig  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Topinambur

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Topinambur   Mo Jan 20, 2014 6:39 am


Verwendung
Topinambur ist zum Rohverzehr geeignet.

  • Roh geraspelt als Rohkost und für Salate
  • Als Suppe und Püree
  • Als gebratene, gebackene oder frittierte Beilage
  • Überbacken, als Auflauf oder Soufflé
  • Auch zu süßen Gerichten wie Obstsalat
  • Topinambur eignen sich für alle Kartoffelrezepte.
  • Zur Herstellung von Alkohol und Sirup oder zur Fruchtzuckergewinnung
  • Verarbeitung zu Mehl
  • Geröstet als Kaffeeersatz

Richtige Zubereitung
Die Knollen können mit oder ohne Schale verwendet werden.
Vorbereiten

  • Wenn die Schale mitverwendet wird, müssen die Knollen unter fließendem Wasser mit der Bürste gründlich gereinigt werden.
  • Rohe Knollen sind schwer zu schälen. Gekochte Knollen lassen sich leichter schälen. Dabei gehen aber Vitamine verloren.
  • Geschälte und zerkleinerte Topinambur werden mit Zitronen beträufelt. So wird ein Grauwerden verhindert.

Garzeit

  • In Scheiben gebraten beträgt die Garzeit fünf bis sieben Minuten.
  • In Würfel geschnitten und in wenig Wasser gekocht beträgt die Garzeit zehn Minuten.
  • Im Ofen als Ganzer gegart ist Topinambur in 30 bis 45 Minuten gar (abhängig von der Größe).

Würzen
Zu Topinambur passen Kräuter wie Petersilie, Majoran, Estragon, Minze, Muskat, Zitrone oder Meerrettich.
Im Internet sind viele Rezepte zu finden.


Nährwerte für 100 g
Brennwert 130 kJ
Kalorien 31 kcal
Protein 2,4 g
Kohlenhydrate 4 g
Fett 0,4 g
Ballaststoffe 12,5 g
Broteinheiten 0,3
Wassergehalt 75%



Viel Spaß beim Probieren!


Im  Geschmack.


Zuletzt von Krall am Mo Jan 20, 2014 8:32 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Schriftfarbe geändert, Titel angepasst.)
Nach oben Nach unten
Krall
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 216
Anmeldedatum : 05.01.14
Alter : 49
Ort : Kottenheim (Vulkaneifel)

BeitragThema: Re: Topinambur   Mo Jan 27, 2014 11:07 am

Zitat :
Helen Schöberle kommentierte den Beitrag im Teffpunkt wie folgt:
Liebe *****,
vielen Dank für Ihren Beitrag und Tipp. Ganz uneingeschränkt möchte ich Topinambur aufgrund des Fruktosegehalt für Diabetiker nicht empfehlen.

Ich kopiere Ihnen einmal einen Beitrag einer Diabetologin dazu: Empfiehlt sich Topinambur für Diabetiker?

Topinambur nennt sich teilweise „Diabetiker-Kartoffel“. Das knollige Gewächs soll den Blutzuckerspiegel wenig beeinflussen und gilt als Alternative zur Kartoffel. Außerdem steckt in dem Gemüse Fruchtzucker (Fruktose), der für Menschen mit zu hohem Blutzucker besonders gesund sein soll. „Das stimmt nicht“, sagt die Diabetes-Expertin. „Fruchtzucker hat den gleichen Brennwert wie Haushaltszucker. Wer abnehmen will, kann damit keine Kalorien sparen“, so Lee-Barkey weiter.

Aber: Die Fruktose ist im Ballaststoff Inulin gebunden und wird erst im Dickdarm aus diesem freigesetzt. Deshalb beeinflusst Topinambur den Blutzuckerspiegel tatsächlich nicht so stark. Aber: „Wer Insulin spritzen muss, sollte die Menge entsprechend anpassen“, rät die Diabetologin.

Topinambur lässt sich ähnlich wie Kartoffeln zubereiten und ist durchaus eine Alternative dazu. Kartoffeln enthalten im Gegensatz zu dem exotischen Gemüse viel Stärke und damit etwas schneller verdauliche Kohlenhydrate. „Dennoch dürfen auch Menschen mit Diabetes Kartoffeln essen!“, betont Lee-Barkey. Sie sagt, dass die Zubereitung entscheidend sei. So sind zum Beispiel Pellkartoffeln empfehlenswerter als Kartoffelbrei oder Kartoffelgratin, da erstere weniger Kalorien enthalten.

Hinweis: Manche Menschen reagieren auf Topinambur mit Blähungen. Bakterien, die im Dickdarm leben, spalten den Ballaststoff Inulin und bauen ihn unter Gasbildung ab. Wer an einer Fruchtzuckerunverträglichkeit leidet, sollte auf Topinambur besser verzichten, da er Fruktose enthält. Menschen mit hereditärer Fruktoseintoleranz müssen darauf – wie auf andere Lebensmittel mit Fruktose – komplett verzichten.

Wie gesagt, es ist eine schöne Alternative. Jedoch sollte jeder Diabetiker schauen wie sein Blutzucker darauf reagiert.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche
Ihre Helen Schöberle
Nach oben Nach unten
http://abnehmen-mit-genuss.forumfrei.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Topinambur   Di Jan 28, 2014 5:19 am

Danke für den Hinweis. 

Da ich (zum Glück) keine Diabetikerin bin, kenne ich mich damit nicht aus.

Blähungen habe ich keine bekommen, aber ich hab auch nur immer eine Knolle gegessen. Hab also noch keine Erfahrung wie sich eine größere Menge auswirkt.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Topinambur   

Nach oben Nach unten
 
Topinambur
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Abnehmen mit Genuss :: Essen & Trinken :: Einkaufstipps-
Gehe zu: