Abnehmen mit Genuss

Für Mitglieder & Interessierte des Programms der AOK und andere Web-basierten Abnehmprogrammen. (Es handelt sich nicht um ein Angebot der AOK)
 
StartseiteStartseite  WichtigWichtig  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Gesammelte Fettspartipps aus dem Offiziellen AmG Treffpunkt

Nach unten 
AutorNachricht
Krall
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 216
Anmeldedatum : 05.01.14
Alter : 50
Ort : Kottenheim (Vulkaneifel)

BeitragThema: Gesammelte Fettspartipps aus dem Offiziellen AmG Treffpunkt   Fr Jan 10, 2014 7:43 pm

Wenn ich Hackfleisch anbrate, nehme ich gar kein Fett, sondern entferne das ausbratende Eigenfett eigentlich komplett mit Küchenkrepp. Das Hack wird so sehr schön knusprig. Wenn ich das fertige Hack mit Gemüse mische, gebe ich wieder einen Teelöffel Olivenöl dazu. Geflügelbrust brate ich mit etwas Sojasoße,gemischt mit Wasser und reichlich Zitronensaft, das Fleisch kann ruhig etwas schwimmen. Das Fleisch wird superzart und nach Verdunsten der Flüssigkeit auch knusprig... soweit das ohne Haut so zu nennen ist. Viel Spaß beim Kochen wünscht *****


Ich nehme auf Brot oder Brötchen statt Margarine oder Butter überwiegend fettarmen Frischkäse oder Quark. So kann ich so einige Fettpunkte einsparen und lecker ist es auch noch :-)


Hallo, Tomatenmark mit Senf gemischt schmeckt auch sehr würzig und erfrischend auf Brot unter Käse oder Puten-und Hähnchenbrust-aufschnitt - als Margarine-oder Butterersatz.


wenn ich öl für salat benutze, so nehme ich das mit einem strohhalm aus der flasche. wie mit einer art pipette. strohhalm rein, finger auf den halm und wenn er dann mit öl gefüllt ist ... raus aus der ölflasche und über den salat. man nimmt so viel weniger öl, als wenn man das öl so ausgiesst.


Ich koche sehr viel mit Dampfgarer, hier braucht man gar kein Öl...mit tollen Gewürzen...schmeckt herrlich


Das Öl mit einer Sprühflasche auf den Salat sprühen!


Ich habe gerade Kartoffelpuffer nicht in der Pfanne gebraten, sondern im Ofen gemacht. Schmeckt super und drei Puffer haben gemäß Nährwertangaben insgesamt nur drei Dreiecke und einen Kreis.


hallo zusammen in den Rezepten in denen Sahne verwendet wird nehme ich fettarme Milch das schmeckt genau so gut und spart sehr viel fett Salatsoßen mache ich ganz ohne öl meinem Mann ist das gar nicht aufgefallen


Ich benutze jetzt sehr viel mehr meinen Backofen, als früher. Ich bereite Fleisch gerne in der Bratfolie zu. Bratkartoffeln mache ich auf dem Blech. Dünne Scheiben schneiden, eine Handvoll (pro Person) mit 5 g Öl mischen, Gewürze ran und ab in den Ofen. Blattsalat mache ich in letzter Zeit nur mit Joghurt. Joghurt 0,2 mit Kräutern und Salz, ein Schuss Zitronensaft mischen. Man gewöhnt sich schnell an den Geschmack ohne Öl.


Hallöle,
ich habe mir nen Slowcooker zugelegt und emaillierte Pfannen. Da brauche ich nur wenig Öl zum anbraten. Auch Gemüse gebe ich ohne Fett in die Pfanne, zum Garen etwas Wasser und Gewürze dazu. Vorm Servieren gibt es etwas Oliven oder Rapsöl drüber (beim Braten würden die wertvollen Inhaltsstoffe des Öls durch die Temperaturen kaputt gehen)

Fleisch aus dem Slowcooker (da gart das Fleisch auf Niedertemperatur im eigenen Saft) wird total lecker, hat viel Geschmack, wir zart und zerfällt nicht.


Frikadellen gare ich schon seit Jahren nur noch im Backofen.


Leichte "Salatcreme" (Mayo-Ersatz mit 29% Fett) oder leichten Frischkäse (<10%) Fett
statt Butter (82% fett) aufs Brot


1/2 geknetete Banane statt Öl oder Mayo und Zucker fürs Salatdressing, Rest wie gehabt.


Tartar plus 1EL Magerquark plus 1 EL Tomatenmark plus 1 TL Senk statt Hackfleisch in Frikadellen, gut würzen (OK, schmeckt anders aber auch gut)


Ich nehme zum Braten eine Bratfolie. Man legt die Folie einfach in die Pfanne, und kann so ganz ohne Fett anbraten. Das Bratgut wird trotz Folie gebräunt. Hab mir die Folie für 6€ bei E-Bay gekauft.


Hallo, ich nehme auf Vollkornbrot oder -semmeln fettarmen Frischkäse oder Kräuterquark und lasse die Scheibe Käse weg. 1 Scheibe Emmentaler hat 3 Fettpunkte. Wenn ich 4 Scheiben am Tag esse ist meine Tagesration an Fett aufgebraucht. Daher lasse ich in letzter Zeit öfters den Käse weg und esse dafür Tomaten oder anderes Gemüse dazu, welches keine Punkte verbraucht. Klappt gut und schmeckt auch.


danke **** für den Tip, ich gebe nur Senf unter dem Käsebrot und fand das eigentlich etwas zu scharf.Werd mir gleich mal ne Mischung fertig machen...


Schwäbischer Kartoffelsalat
Damit er schön glibschig wird, rühre ich in die Brühe Kartoffelmehl bis es leicht sämig wird, damit spare ich viel Öl. Nur wenn Besuch kommt, nehme ich Öl dazu.


mittelscharfer Senf als Brotaufstrich und lachsschicken spart viel fett und ist richtig lecker am frischen salat lasse ich ab und zu das öl weg und würze mit verschiedene sorten Essig und kräuter.


Hallo ****,
dass sind schon gute Möglichkeiten Fette einzusparen. Allerdings sollte ab und an mal ein gutes Öl auf dem Speiseplan stehen:). Denn diese liefern wertvolle Fettsäuren, die Ihr Körper braucht!
Viele Grüße
Ihre
Nadine Wagner


Hallo, ich benutze schon 2 Jahre verschiedene Frischkäseaufstriche( die mageren Varianten)statt Butter auf meinem Brot.Um trotzdem meine Käseslust zu stillen nehme ich mir ein Stück Bergkäse (z.B. aus Aldi)und schneide ihn mir ganz dünn,das man fast durchlesen kann, auf der Maschien auf.Der Geschmach ist auch bei einer dünnen Scheide da...und ich kann einiges an Fettpunkten einsparen.Wer keine Maschine hat kann es sich auch im Geschäft dünn aufschneiden lassen.
Nach oben Nach unten
http://abnehmen-mit-genuss.forumfrei.com
 
Gesammelte Fettspartipps aus dem Offiziellen AmG Treffpunkt
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Offiziellen Verein oder Instituion gründen für Betroffene?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Abnehmen mit Genuss :: Essen & Trinken :: Fettspartipps-
Gehe zu: